Unsere Edelsteine

Der Amethyst ist in Brasilien reichlich vorhanden und kann in Stücken von bis zu 2 m und 3.000 kg gefunden werden.

Gruppen: Quarz
Vorkommen: Südbrasilien, Uruguay

________________________________________________________________________

 

 

Der natürliche Howlith ist weiß und lässt sich aufgrund seiner Porosität leicht in gelb und lachsfarben einfärben.

Gruppe: Boratos.
Vorkommen: USA, Kanada, die Türkei und Afrika.

________________________________________________________________________

 

 

 

 

Inspiriert vom Mondfelsen passt sich der durchscheinende Farbeffekt verschiedenen Looks an. Ein spezieller Kristall, der die Fähigkeit hat, je nach Beobachtungswinkel verschiedene Farben auszusenden. 

Der Opalin ist ein rekonstruierter Edelstein, d.h. er wird durch Aglomerieren oder partielles Verschmelzen von Fragmenten einer gemologischen Substanz, in diesem Fall des Mondsteins, hergestellt.

Gruppe: Es handelt sich um ein gemeinsames Pressen und Gießen von Spänen oder Pulvern aus echten Edelsteinen.
Vorkommen: wurde erstmals 1840 in Frankreich hergestellt und von der Kristallfabrik Baccarat produziert. 

________________________________________________________________________

 

 

 

 

Im Cabochonschnitt (mugeliger edelstein) zeigt er auf der Oberfläche ein schmales, leuchtendes Band, das an die Pupille einer Katze erinnert.

Gruppen: Quarz
Vorkommen: Südafrika, Australien, Burma, Indien, Namibia und USA.

________________________________________________________________________

 

 

 

 

 

Der Sodalith, der 1806 in Grönland entdeckt wurde, wurde erst ab 1891 zu einem wichtigen Schmuckstein, als in Kanada riesige Lagerstätten entdeckt wurden. Er wurde dann die "Blaue Prinzessin" zu Ehren von Prinzessin Patricia genannt, die nach dem Besuch des kanadischen Lagers Sodalith für die Dekoration des Inneren des Marlborough Houses in England wählte.

Gruppen: Feldspatoide
Vorkommen: Brasilien, Rußland, Kanada, Namibia und Indien.

________________________________________________________________________

 

 

 

 

Direkt vom Meer aus ist das natürliche Perlmutt eine innere Schicht von Muscheln.
Perlmutt gilt ebenso wie Bernstein als organisches Juwel.
Perlmutt ist die Schicht, die das Innere einiger Muscheln bedeckt.

Vorkommen: Australien, USA, Neuseeland und China.

________________________________________________________________________

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Achat ist ein Chalzedon mit Streifen, manchmal auch vermischt. Die Bänder können unterschiedlich farbig oder auch sehr einheitlich sein.

Derzeit wird es in Kunstobjekten, Schmucksteinen und auch in der Industrie wegen seiner Zähigkeit und Säurebeständigkeit eingesetzt.

Gruppe: Chalzedon
Vorkommen: Brasilien (Rio Grande do Sul, Minas Gerais, Bahia) und Uruguay.

________________________________________________________________________

 

 

 

 

 

Der häufigste Amazonit hat einen grünlichen Farbton. Er wurde am Rande des Amazonas gefunden, daher auch sein Name. Dieser Stein hat eine perfekte Härte für das Schneiden und die Verwendung in Schmuck. 

Gruppe: Kalium, Feldspat
Vorkommen: Brasilien, Madagaskar und  in den USA.

________________________________________________________________________

 

 

 

 

 

 

Druse ist ein in der Mineralogie verwendeter Begriff, der eine ebene Oberfläche definiert, die von Kristallen bedeckt ist. Diese kristalline Formation ist typisch für Achate. Die Druse hat einen differenzierten Aspekt, der den Eindruck erweckt, dass mehrere Kristalle miteinander verklebt sind, obwohl es sich tatsächlich um einen einzigen Stein handelt.

Die Drusen können mit einer Metallapplikation beschichtet werden, wodurch ein metallischer Effekt auf der Oberfläche des Edelsteins entsteht, der seine Helligkeit verstärkt.

________________________________________________________________________

 

 

 

 

 

Seit der Antike sind Quarzsorten die am häufigsten verwendeten Mineralien in Schmuck und Steinskulpturen, vor allem in Europa und dem Mittleren Osten.

Gruppe: Quarz
Vorkommen: Brasilien, USA, Slowenien, Deutschland, Österreich, Frankreich, Spanien, Portugal, Japan, Großbritannien, Australien und Italien.

________________________________________________________________________

 

 

 

Seit der Antike sind Quarzsorten die am häufigsten verwendeten Mineralien in Schmuck und Steinskulpturen, vor allem in Europa und dem Mittleren Osten.

Gruppe: Quarz
Vorkommen: Brasilien, Indien, Österreich, Russland und Tansania.

________________________________________________________________________

 

 

 

 

 

Obsidian ist ein vulkanisches Gestein.
Er hat eine leichte Transparenz und Glanz.

Er entsteht durch die Zersetzung der vulkanischen Lava. Es ist ein natürliches vulkanisches Glas, das in dunklen Tönen (schwarz, grau und braun) vorkommt und weiße Einschlüsse von Cristobalit aufweisen kann.

Gruppen: Das vulkanische Glas

Vorkommen: Equador, Indonesien, Italien, Japan, Mexiko, USA und Russland zu finden.

________________________________________________________________________